Tag 26

Pros of ADHD: Du lernst in Vorlesungen sowieso nichts, es gibt also nichts was dich daran hindert deinem klassischen Online-Millenial-Generation-Y-Nebenjob nachzugehen und zwölf Euro die Stunde in Vorlesungen mit Anwesenheitspflicht zu verdienen.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 100 Tage mehr oder weniger, Uncategorized

Tag 24

An deiner Schulter lehnen, die Augen geschlossen, während du meine Hände in deinen wärmst.

Die Grenze auf der du wanderst ist so schmal, du balancierst wie ein Seilkünstler.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 100 Tage mehr oder weniger, Uncategorized

#Metoo: Eine absolut subjektive Perspektive mit allgemeiner Gültigkeit

Ich habe lange nichts zur #Metoo-Debatte geschrieben. Klassisch nach dem Prinzip, betrifft mich etwas zu sehr, betrifft es mich nicht mehr. Ich konnte mich mit dem Hashtag und den ersten Geschichten dahinter identifizieren. Schnell gewann man in der medialen Debatte den Eindruck es erginge (fast) jeder Frau so, dies führte im Umkehrschluss schnell zu der intuitiven Annahme, ein großer Teil der Männer sei Verursacher des Hashtags.

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Tag 22

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 100 Tage mehr oder weniger, Uncategorized

Tag 21

Es gibt einen Tiger und es gibt eine Maus, aber es gibt keine Tigermaus.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 100 Tage mehr oder weniger, Uncategorized

Tag 20

An Drogen oder an Geld dafür zu kommen ist nur schwer solange man Drogen will, braucht man sie, geht alles ganz einfach.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter 100 Tage mehr oder weniger, Uncategorized

Telefonzelle

„Machen wir heute länger als bis 8, weil da hab ich der E. gesagt wir treffen uns in der Stadt.“

„Wir lernen heute zwei Stunden, also bis halb neun.“

„Gut, dann sag ich ihr es geht erst später“

Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized